Home
Info
Vorräte
Ausrüstung
Katastrophen
Romane
Monitor


Ausrüstung bei Überschwemmungen

Um eine Überschwemmung gut zu überstehen, beschafft man sich am besten so einiges an Ausrüstung.

Vor dem Hochwasser

  • Sandsäcke
  • wasserfeste Behälter
  • Böcke
  • Bretter
  • Tragegurte
  • Sackkarre
  • Plastikkappen, wasserfestes Polstermatierial
  • Bohlen, Keile (für die Heizkesselsicherung)

Während des Hochwassers

  • Gummistiefel
  • Anglerhose
  • Leiter
  • Strickleiter
  • Balken
  • Seile
  • Korb
  • Axt
  • Säge
  • Boot
  • Vorräte
  • Gaskocher
  • Taschenlampen, Stirnlampen
  • Mobile Lampen
  • Batterien-Radio
  • Blinklampe
  • Weisses Laken
  • CB-Funkgerät

Nach dem Hochwasser

  • Pumpe
  • Schläuche
  • Hochdruckreiniger
  • Trocknungsgerät (Bauheizung)
  • Eimer
  • Schrubber
  • Wasserschieber
  • Lappen
  • Putzmaterial
  • Müllsäcke

Boot

Wenn man in einer überschwemmungsgefährdeten Gegend lebt, kann es unter Umständen nützlich sein, wenn man sich ein Boot für den Notfall anschafft.

Natürlich kann man das Boot dann auch in der Freizeit nutzen, sofern man es gut in Schuss hält. Das hat sogar den Vorteil, dass man mit dem Boot vertraut ist.

Folgende Eigenschaften sollte ein Schlauchoot haben, damit es für Hochwasser geeignet ist:

  • Heck und Bug sollten hochgezogen sein, denn das hilft beim wiederaufrichten im Fall des Kenterns.
  • Eine Gummiaussenhaut kann man mit Fahrradflickzeug reparieren, was sehr für dieses Material spricht.
  • Die Aussenhaut sollte UV-beständig sein, denn sonst wird sie in der Sonne schnell mürbe.
  • Damit es im Innern trocken bleibt, empfiehlt sich Selbstlenzung.
  • Gut ist es, wenn die Möglichkeit besteht, einen Motor anzubringen.
  • Zur Lagerung des Bootes braucht man genügend Platz, um es leicht aufgeblasen aufzuberwahren. Denn ohen Luft bekommt es an den Knickstellen leicht Lecktstellen.
  • Ein aufblasbarer Boden mit mehreren Luftkammern ist besser als ein Holzboden, weil er elastischer ist, wenn man über Steine und ähnliches fährt.
  • Am Rand sollte ein Seil befestigt sein, damit sich Flutopfer daran festhalten können.
(Danke an Adi für die Schlauchboot-Tipps)

Auch Holzboote, z.B. Ruderboote oder Kajaks können bei Überschwemmungen sehr nützlich sein.

Vorräte

Wenn man mit Hochwassern rechnet, die man zuhause aussitzen will, dann sollte man sich genügend Vorräte anschaffen.

Besonders wichtig ist ein Wasservorrat, denn obwohl es bei Hochwasser viel Wasser gibt, ist dieses jedoch nicht als Trinkwasser geeignet.

Für die Vorratsbeschaffung siehe: Vorräte



Home - Up