Home
Info
Vorräte
Ausrüstung
Katastrophen
Romane
Monitor


La Palma

Auf der Kanareninsel La Palma gibt es den Vulkan Cumbre Vieja, dessen eine Bergflanke als instabil gilt. Bei einem heftigen Ausbruch des Cumbre Vieja, der regelmässig aktiv ist, könnte diese Bergflanke abgesprengt werden und ins Meer rutschen.

Die Folge eines solchen Bergrutsches wäre ein extrem hoher Tsunami, der nicht nur die Kanarischen Inseln und Nordafrika heimsuchen würde, sondern auch Brasilien, die Karibik, Florida und Teile Europas.

Das Volumen eines solchen Bergrutsches betrüge etwa 500 km3, das entspricht ungefähr 500 Milliarden Tonnen.

Beim Auftreffen der Welle auf die afrikanische Küste nach etwa 3 Stunden hätte sie möglicherweise eine Höhe von 100 m.

In Europa würde sie nach etwa 5 Stunden eintreffen und an der amerikanischen Küste nach 12 Stunden. Dort hätte sie immerhin noch eine Höhe von 10 bis 25 Metern.

http://wiki27.parsimony.net/wiki66690/bilder/vulkane/kanarische-inseln-klein.jpg

http://wiki27.parsimony.net/wiki66690/bilder/vulkane/la-palma-vulkan.jpg

Satellitenbild von La Palma, Cumbre Vieja

Vulkanische Geschichte

Die Insel La Palma ist die steilste und vulkanisch aktivste Insel der Kanaren.

Vulkanausbrüche auf La Palma gab es in den folgenden Jahren:

  • 1470
  • 1585
  • 1646
  • 1677
  • 1712
  • 1949
  • 1971

Beim Ausbruch von 1949 rutschte die westliche Bergflanke des Cumbre Vieja einige Meter nach unten in den Atlantik.

Seitdem gilt diese Bergflanke als instabil.

Dennoch wird der Cumbre Vieja nicht besonders ausgiebig seismologisch überwacht.

Gegenstimmen

Manche Wissenschaftler geben jedoch zu Bedenken, dass ein Abrutschen der Bergflanke auch in kleinen Schritten passieren könnte, ohne dass es zu Tsunamis kommt.

Ausserdem ist völlig ungewiss, wann der Cumbre Vieja wieder ausbricht. Zur Zeit ist er anscheinend ruhig.

Man weiss auch nicht, ob schon der nächste oder erst ein viel späterer Ausbruch des Cumbre Vieja die Bergflanke ins Meer stürzen lassen würde.

Links


Danke für die Bilder an die NASA



Home - Up